Nach über einem Jahr unfreiwilliger Pause konnten die Buam der Jugendgruppe und der Aktiven wieder auftreten. Beim Gnotschaftsfrühschoppen im Biergarten der Götschenalm konnte die Veranstaltung bei trockenem Wetter durchgeführt werden.

Zu den Klängen einer kleinen Besetzung der Musikkapelle Bischofswiesen wurden dem Publikum einige Buam-Plattler gezeigt. Als Ansager fungierte der Vorstand des Sänger- und Musikantenvereins Willy Ebneth. Weiters sorgten das Ox’n-Aug’n-Trio, die Bischofswieser Alphornbläser sowie Maxi Wassermann auf seiner Ziach für Unterhaltung.
Und trotz der Infektionsschutzauflagen war man sich einig, dass dieser Frühschoppen wenigstens ein Stück Normalität zurückgebracht hat.