Zur diesjährigen Frühjahrsversammlung mit Neuwahlen konnte Vorstand Christian Hinterseer 99 Vereinsmitglieder, darunter 37 Aktive begrüßen. Ein besonderer Gruß galt Ehrenjugendleiter Adi Ange-rer, den Ehrenbeiräten Franz Wendl sen. und Wilhelm Irlinger sowie den Ehrenmitgliedern Franz Kurz, Franz Wendl jun. und Sepp Koller. Ebenso begrüßte er unsere Fahnenmutter Barbara Koller, Bürger-meister Thomas Weber, Katharina Stanggassinger von den Rauhen Köpf und Musikmeister Florian Lindner.

Anschließend stellte Vorstand Hinterseer fest, dass die Versammlung fristgerecht und satzungsgemäß geladen wurde.

Nach dem Totengedenken, bei dem sich der Vorsitzende freute, dass seit der letzten Versammlung keine Todesfälle zu beklagen waren, wurden beim dritten Tagesordnungspunkt „Neuaufnahmen“ per Handschlag sechs neue Mitglieder in den Verein aufgenommen. Und zwar: Sepperl Fegg, Franz Punz, Thomas Graßl, Miriam Metzendorf, Angelika Fendt. In Abwesenheit wurde Toni Wendl aufgenommen. Der Handschlag wird im Herbst nachgeholt.

Der Schriftführerbericht von 1. Schriftführer Georg Zupfer spiegelte die vielen Ereignisse des vergangenen halben Jahres wider. Er berichtete von der besinnlichen Weihnachtsfeier genauso wie vom überragenden Faschingsball.

Anschließend legte 2. Kassierin Vroni Heitauer über die finanzielle Situation des Watzmannervereins Rechenschaft ab. Erfreulicherweise konnte sie über ein Plus von etwa 1100 € berichten. Kassenprüfer Robert Mayr bescheinigte unseren Kassieren eine vorbildliche Kassenführung, bei der es nichts zu beanstanden gab und bat die Versammlung um Entlastung der Kassiere welche auch erteilt wurde. Vorstand Hinterseer bedankte sich bei 1. Kassier Christine Oeggl für ihre Arbeit, insbesondere bei der SEPA-Umstellung.

In seinem letzten Bericht als Jugendleiter bedankte sich Josef Angerer bei seinen Helfern Lenerl Wendl sowie Michael und Martin Vogl, die ihn in den vergangenen Jahren tatkräftig unterstützt haben. Ebenso bedankte er sich bei Matthias Koller, der sich bereit erklärt hat, das Amt des Jugendleiters auszuüben. Er erzählte, dass sich die Jugendgruppe mit ihren 36 Kindern in einem sehr guten Zustand befinde.

Wie immer fasste sich Vorplattler Toni Angerer kurz. Er erzählte von der Arbeit mit den aktiven Buam und Dirndl des Vereins. Er merkte an, dass dieses Jahr schon zwei Plattlerproben stattgefunden hätten. Gleichzeitig bedankte er sich bei seinem Stellvertreter.

Beim anschließenden Bericht unseres Vorstandes bedankte sich dieser bei den Helfern, besonders aber bei den Aktiven, für die Mithilfe beim Faschingsball. Er verkündete, dass der nächste Ball voraussichtlich am 16. Januar 2016 stattfinden wird. Einen großen Dank sprach er der Familie Zupfer und den Aktiven für ihre Mithilfe beim Renovieren des Vereinsraumes aus. Auch der Gemeinde Bischofswiesen sprach er seinen Dank für die Übernahme der Materialkosten aus. Auch dem Ausschuss dankte Vorstand Hinterseer für die große Unterstützung in der vergangenen Wahlperiode. Zu guter Letzt gab er der Versammlung noch die anstehenden Termine für das Sommerhalbjahr bekannt.

Nächster Punkt war die Abstimmung über den neuen Schürzenstoff der verheirateten Frauen. Vorstand Hinterseer erläuterte den 99 stimmberechtigten Mitgliedern den Ablauf der Abstimmung: „Die Abstimmung erfolgt schriftlich und geheim und bei Stimmengleichheit gilt der Antrag als abgelehnt.“ Außerdem ermahnte er die Versammlung zu einem fairen Umgang mit dem Ergebnis, egal wie es ausgehen wird. 1. Schriftführer Georg Zupfer und 2. Kassierin Vroni Heitauer übernahmen das Verteilen der Stimmzettel und das Auszählen der Stimmen. Nach der Auszählung aller Stimmzettel lag folgendes Ergebnis vor: Mit „Ja“ stimmten 20 Mitglieder, mit „Nein“ 74 Mitglieder und 5 Mitglieder enthielten sich der Stimme. Damit wurde der Antrag von der Mitgliederversammlung abgelehnt.
Nun folgte der Hauptpunkt der Versammlung, die Neuwahl der Vorstands- und Ausschussmitglieder. Als Wahlleiter fungierte Bürgermeister Thomas Weber, der sich als Wahlhelfer Maria Irlinger und Notburga Walch auserwählte.

Das Wahlergebnis:

1. VorstandChristian Hinterseer98 Stimmengeheime Wahl
2 VorstandHelmut Angerer97 Stimmengeheime Wahl
3. VorstandOliver Schwab99 StimmenAkklamation
1. KassierChristine Oeggl98 Stimmengeheime Wahl
2. KassierStefanie Hofreiter98 StimmenAkklamation
1. SchriftführerGeorg Zupfer94 Stimmengeheime Wahl
2. SchriftführerKatharina Fegg99 StimmenAkklamation
JugendleiterMatthias Koller95 Stimmengeheime Wahl
1. VorplattlerAndreas Zupfer36 StimmenAkklamation
2. VorplattlerMaxi Angerer37 StimmenAkklamation
1. VorplattlerinElisabeth Moderegger37 StimmenAkklamation
2. VorplattlerinKatharina Moderegger37 StimmenAkklamation
1. FähnrichJosef Angerer97 StimmenAkklamation
2. FähnrichFranz Kuchlbauer99 StimmenAkklamation
FahnenbegleiterKonrad Aigner jun.99 StimmenAkklamation
Anton Angerer99 StimmenAkklamation
Franz Punz99 StimmenAkklamation
BeiratKatharina Stanggassinger99 StimmenAkklamation
Anna Weber99 StimmenAkklamation
Anton Angerer99 StimmenAkklamation
Michael Wendl99 StimmenAkklamation
KassenprüferRobert Mayr99 StimmenAkklamation
Josef Walch99 StimmenAkklamation

Bei der Wahl zum Jugendleiter wurde das Jugendgruppenteam mit Lenerl Wendl, Vroni Wendl, Katharina Köppl, Elisabeth Moderegger, Michael und Martin Vogl sowie Andreas Zupfer automatisch mit gewählt.

Der letzte Punkt der Tagesordnung „Wünsche und Anträge“ war schnell abgehandelt. Nach der Wahl beschloss unser wiedergewählter 1. Vorstand Christian Hinterseer die heutige Versammlung mit unserem Wahlspruch „Treu dem guten alten Brauch“.

Bilder/Impressionen: