Bei herrlichem Wetter machten sich an die 30 Vereinsmitglieder mit dem Bus auf den Weg zum 123. Gaufest das dieses Jahr in Trostberg stattfand. Dort angekommen, ging es ins Festzelt. Einige Mitglieder waren schon am Vortag bei der Gaudelegiertensitzung. Der Abend dauerte jedoch bis zum frühen Morgen. Um kurz vor knapp stießen sie dann zum Verein.

Der Kirchenzug führte uns vom Festzelt zum Sportplatz. Dort zelebrierte Pfarrer Fijalkowski die hl. Messe.

Der große Festzug mit 8.500 Trachtlern aus 117 Vereinen und zahlreichen Ehrengästen führte durch die Stadt Trostberg. Während des Zuges waren unsere beiden Kassiere fleißig. Als der Verein im Zelt ankam, stan-den schon für jeden eine Maß und ein Hendl bereit.

Nach dem Essen verwaisten zusehends die Bierbänke der Watzmanner, weil sehr viele Aktive dabei waren. Wie durch ein Wun-der konnte man sie aber in der Bar wieder-finden. Um 16 Uhr traten wir die Heimfahrt über Waging an.

Bilder/Impressionen: